Unseren täglichen Zucker gib uns heute

Frische Ananas süß & saftig
Frische Ananas süß & saftig

 

Unseren täglichen Zucker gib uns heute

 

60 % der Menschen, ca. 50 Mio. in Deutschland sind übergewichtig, davon leiden 10 % der Bevölkerung, ca. 8 Mio. an Diabetes oder haben erhöhten Blutzucker. Seit den 80-er Jahren bemühen sich Politiker und Mediziner, uns zu einer fettärmeren Ernährung zu bewegen. Mit Erfolg!

 

 

Die meisten Deutschen achten darauf, mageres Fleisch zu kaufen, Sahnekäse zu meiden und so genannte „Light-Produkte“ erfreuen sich größter Beliebtheit. Das Ergebnis: Dank Anti-Fett-Kampagnen nehmen wir 300 Kalorien täglich mehr zu uns.

 

Die Nahrungsmittel-Industrie reagierte schnell auf die neuen Verbraucherwünsche. Fett-reduzierte Lebensmittel verkaufen sich sehr gut, schmecken aber nicht. Denn Fett ist der Geschmacksträger. Was tun? Die Lösung: Fett wird durch den neuen Geschmacksträger Zucker in Lebensmitteln ersetzt. Zucker ist billig  und in Massen verfügbar.

Stellen Sie sich vor; Ihr Körper würde Zuckerstoffe als Zell schädliche Substanz erkennen. Dann würde der Zucker erst gar nicht in die Blutbahn gelangen und viele Befindlichkeiten würden verändert. 

 

  • Der Pro-Kopf-Zucker Verbrauch in Deutschland     ca. 35 Kilogramm pro Jahr.
  • Der Pro-Kopf-Zucker Verbrauch in Österreich         ca. 41 Kilogramm pro Jahr.
  • Der Pro-Kopf-Zucker Verbrauch in der Schweiz       ca. 48 Kilogramm pro Jahr.

 

Der Pro-Kopf-Zucker-Verbrauch hat sich innerhalb der letzten 150 Jahre dramatisch auf das 20-fache gesteigert.

 

Die Alternative: Produkte mit weniger Zucker herstellen oder auf Zucker ganz zu verzichten Wettbewerb Vorteil !

 

Säure im Körper absenken mit Natursteiger EroSan