Die Ernährung ändert sich... auch für Dein Unternehmen !

Die Ernährung ändert sich... auch für Dein Unternehmen !
Die Ernährung ändert sich... auch für Dein Unternehmen !

 

Die Ernährung ändert sich... auch für Dein Unternehmen !

Die Lebensmittel-Ampel Nutri Score verändert das Food Marketing ! 

 

Der Nutri-Score ist die wichtigste Veränderung für Hersteller, für deren Produkte, für deren Inhaltsstoffe, für das Marketing und ändert das Einkaufsverhalten der Verbraucher nachhaltig. Ganze Wirtschaftszweige gehen in Veränderung, zum Beispiel alle Lebensmittel Produkt-Hersteller, der gesamte Lebensmittel Handel, die komplette Fleischwirtschaft inklusiv Metzgereien, die Gastronomie und die Großverbraucher-Märkte und weitere...

 

Gesunde Ernährung steht im Fokus der Hersteller, des Handels und der Verbraucher. Dies bedeutet gravierende Markt- und wirtschaftliche Veränderungen in relativ kurzer Zeit. Dadurch können sich Marktanteile, Wertschätzung, Motivation, Ideen und deren Umsetzung, Umsätze und Erträge schnell verändern.

 

Kooperationen, Fusionen und Zusammenschlüsse von Firmen oder Wissen-Transfers symbolisieren Kraft, Macht und Stärke, es mangelt aber an Personal mit dem "wichtigen" Wissen und Erfahrung. Der Markt entwickelt eine eigene Dynamik, verändert Marktanteile und Ansehen von Firmen schneller, als diese sich entwickeln können. 

 

Die Wertschätzung der Rohstoffe und der Inhaltsstoffe werden sich ändern. 100 % Natura wird zum Ziel.

ROT-GELB-GRÜN ist die Ampel - Produkt-Hersteller wollen / müssen in den grünen Bereich.

 

 

Wie komme ich in den grünen Bereich?

 

Mit dem Natursteiger Management, das sich seit Jahren mit diesen "wichtigen" Themen beschäftigt, zum Wohle des Verbrauchers und der natürlichen Deklaration. Es wird höchste Zeit innovativer zu Denken und zu Handeln, gerne sind wir Ihnen vom Natursteiger Management dabei behilflich. 

 

Allergene Rohstoffe sind Dinkel, Eier, Erdnüsse, Fisch, Gerste, Hafer, Haselnuss, Kaschunnuss, Krebstiere, Lupine, Mandeln, Milch, Paranuss, Pistazie, Roggen, Sahne, Senf, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Schwefeldioxid, Sulfite, Weizen. Können vermieden werden.  

 

Antioxidationsmittel sind Ascorbinsäuren und Ascorbat. Lecithin und Weinsäure und Extrakt aus Rosmarin. Werden nicht benötigt und können ausgetauscht werden.

 

Emulgatoren, Stabilisatoren und Verdickungsmittel sind Agar-Agar, Ammoniumsalze, Carrageen, Glycerin, Guarkernmehl, Gummiarabicum, Johannisbrotkernmehl, Magnesiumsalz von Speisefettsäuren, Natrium-, Kalium- und Calcium-Salze von Speisefettsäuren,  Pektin, Phosphate, Saccharose, Sojabohnen-Polyose, Sorbit, Transglutaminase und Xanthan. Werden nicht benötigt und können ausgetauscht werden. 

 

Fett als Optik- und Geschmacksträger kann reduziert werden.

 

Fleisch als Rohstoff ohne Antibiotika und Leistungsförderer ist 100 % Natura.

 

Fleisch- und Wurst-Reifung Gereift wird in Kammern und Trockenräumen Dry Aged Beef, Fleisch, Salami, Rohwurst, Dauerwurst, Rohe Schinken und Spezialitäten wie Bündner Fleisch, Mostbröckli, Bresaola oder Coppa. Die Säuren (Harnsäure) und Bitterstoffe in den Kammern kann man reduzieren und erhält dadurch ein geschmackvolleres Erzeugnis.  

 

Geschmacksverstärker sind Aromen, Glutamate, Hefeextrakte und Würzmittel (Würze) aller Art und Güte. Werden nicht benötigt und können ausgetauscht werden. 

 

Gewürze und Kräuter unterscheidet man Natur und natürliche oder aufbereitete und behandelte. Schwarzer Pfeffer geschält und gemahlen kann für alle Produkte eingesetzt werden, ohne Pixel. Naturgewürze sind beliebt.

 

Harnsäure-Spiegel und Purine im Stoffwechsel unseres Körper sind ein Problem, verursachen Rheuma und Gicht. In allen Fleisch- und Wurstwaren, egal welche Sorten sind Harnsäuren und Purine enthalten, braucht kein Mensch, denn diese stellt Dein Körper selbst in Perfektion her. Wir können ab Schlachtung in Fleisch-Kühlräumen Harnsäuren und Purine reduzieren.

 

Konservierungsstoffe sind Benzeosäure, Calciumbenzoat, Calciumsorbat, Kaliumsorbat, Kaliumbenzoat, Natriumbenzoat, Natriumnitrit, Natriumsorbat, Natriumsulfat, Sorbinsäure. Werden teilweise benötigt und können stark reduziert werden.

 

Proteine, Vitamine und Mineralstoffe sind wirkungsvolle Vital-Stoffe. Proteine sind Eiweißstoffe, die in Fleisch ohne Fett vorhanden sind und ausgelobt werden können. 

 

Rauchkammern, bei Kalt- und Heiß-Rauch entsteht das gewünschte Aroma, leider mit Benzpyren behaftet, diese Benzpyrene können reduziert werden. Benzpyren entsteht bei unvollständiger Verbrennung von organischen Stoffen und ist ein polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoff, dem bei Erhitzung, wie braten krebserregende Stoffe zugeordnet werden.

 

Rohstoffe aller Art und Güte sollten aus der Natur kommen oder natürlich sein, diese kann man in der Qualität und Wirkung verstärken.

 

Salz und Natur Salze. Man unterscheidet zwischen chemischen Salzen, wie Kochsalz (Siede-Pfanne) und Nitritpökelsalz (Siede-Pfanne plus Nitrit) und Natur Salz wie Meersalz, Bambus Salz, Steinsalz, Pyramiden Salz oder ähnliche. Grundsätzlich kann man auf Salz komplett verzichten oder sehr stark reduzieren.   

 

Umrötung des Myoglobins in Fleisch- und Wurstwaren. Färbende Stoffe sind; Acerola, Fruchtextrakt, Natrium- und Kaliumsalze, Kombucha-Extrakt, Nitrate, Nitrat haltige Gemüsesäfte, Nitrit, Rote Beete Extrakte, Salpetersäure. Umrötung und Pökelung sind wichtig für Farbe, Haltbarkeit und den Geschmack. Ohne Salz kann man Pökeln und Umröten, auch ohne Zusatzstoffe.    

 

Wasser und Trinkwasser sind in der Lebensmittel Produktion wichtige Inhaltsstoffe, diese sollten rein sein.

 

Zuckerstoffe aller Art kann man komplett in Produkten ersetzen. 

 

Der kleine überholt den Großen oder der informierte hat mehr Kraft und Wissen.

Der Markt und die Konsumenten warten auf Deine Taten - komm jetzt ins Handeln.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0