Lavendel Schweine

Roland Paule Erfinder der Lavendel Schweine, Lavendel Fleisch, Lavendel Steak, Lavendel Beef, Lavendel Rib, Lavendel Wurst, Lavendel Kochschinken, Lavendel Rohschinken, Lavendel Speck, Lavendel Salami, Lavendel Spezialitäten.
Roland Paule Erfinder der Lavendel Schweine, Lavendel Fleisch, Lavendel Steak, Lavendel Beef, Lavendel Rib, Lavendel Wurst, Lavendel Kochschinken, Lavendel Rohschinken, Lavendel Speck, Lavendel Salami, Lavendel Spezialitäten.

 

Roland Paule Erfinder der Lavendel Schweine, Lavendel Fleisch, Lavendel Steak,Lavendel Rib, Lavendel Wurst, Lavendel Kochschinken, Lavendel Rohschinken,Lavendel Speck,Lavendel Wurzen,

Lavendel Salami, Lavendel Rohwurst und Lavendel Spezialitäten ganz ohne Zusatzstoffe !

 

 

Lavendel Schweinemast bringt viel FREUDE und ERFOLG mit rechtsdrehenden Ferkeln und Schweinen und einer  Schweinegesundheit mit viel Wohlbefinden. Lavendel wird eingesetzt in der Fütterung, im Trinkwasser und bei der Schlachtung. Lavendel beruhigt - entspannt und fördert die Zufriedenheit der Ferkel und Schweine. Lavendel hemmt schädliche Mikroorganismen im Stall/Haltung. Selbst Gülle und Kot werden harmonischer und ökologischer.

 

Ziel: Optimales Lavendel Schweine Fleisch, besonders zart, saftig und aromatisch.

 

Anbau: Auf einer Anbaufläche von 1 Hektar/ 10.000 m² stehen rund 12.000 bis 15.000 Lavendelpflanzen, die durchschnittlich 15 bis 17 Kilo essenzielles Lavendel Öl produzieren. 1.000 Lavendelpflanzen werden für 1 Liter ätherisches Lavendelöl benötigt.

 

Wirkung: Ätherisches Lavendelöl wird über die Riechrezeptoren zum Gehirn geleitet wo es seine beruhigende und angstlösende Wirkung für die Psyche bei Mensch und Tier entfaltet.

 

Aroma: Lavendelblüten haben eine wunderschöne Farbe und riechen angenehm, deshalb sind sie sehr beliebt für außergewöhnliche Fleisch- und Wurstwaren.

 

Linalylazetat ist die wichtigste Substanz im Lavendel. Sie entfaltet eine hohe Heilkraft und ist maßgeblich für den Duft des Lavendels verantwortlich.

 

Linalool ist ein Terpenalkohol, dessen wichtigste Eigenschaft die „antimikrobielle“ Wirkung ist. Linalool hemmt das Wachstum zahlreicher schädlicher Mikroorganismen.

 

Linalylazetat und Linalool haben eine hohe Bioverfügbarkeit. Die wichtigsten Eigenschaften sind; Sie wirken auf den menschlichen und tierischen Organismus sehr schnell. Sie reagieren mit Fetten (Lipiden). Mittels der Lipide gelangen Sie durch die Zellmembran und können die Gehirn-Blutschranke durchdringen. Dadurch entfalten sie ihre wohltuende Wirkung besonders effektiv. Nerven und Gehirn beruhigen und entspannen sich innerhalb kurzer Zeit.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0